Grafik-Einzelfactoring
einkaufsfinanzierung logo

Einzelfactoring - Anbieter & Kosten

Einzelfactoring ist der wahlweise Forderungsverkauf von Einzelrechnungen, ohne Antragsprüfung mit 100% Sofortauszahlung.

► Angebote zu Einzelfactoring einholen
FFP2 Masken, Stoffmasken & Schutzhüllen
FFP2 und KN95 filtrierende Halbmasken, sowie Mund-Nasen-Bedeckungen nach SARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandard

Einzelfactoring - Definition

Mit Einzelfactoring verkaufen Sie einzelne Forderungen nur bei Bedarf, ohne Andienungspflicht und Vertragsbindung. Sie verkaufen, je nach Kapitalbedarf, Einzelrechnungen oder ganze Forderungspakete und erhalten sofort eine 100% Auszahlung des Rechnungsbetrages.

Einzelfactoring eignet sich auch bestens zur Nutzung als Ultimo-Factoring. Dies ist der einmalige Forderungsverkauf zum Bilanzstichtag. Die Leistung muss zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung und Einreichung beim Factor bereits erbracht und verifizierbar sein.

Einzelfactoring - Varianten

Über Factoring-Preisvergleich erhalten Sie Einzelfactoring als Stilles Factoring, ohne Offenlegung an den Debitor. Sie wählen zwischen der Standard Variante ohne Ausfallschutz oder Einzelfactoring Premium mit Forderungsausfallschutz, inklusive Debitorenmanagement und Mahnwesen.

Eine weitere Variante ist das Ausschnittsfactoring. Hier legen Sie eine Auswahl von Debitoren fest, deren Forderungen Sie dann zukünftig aber fortlaufend verkaufen. Selektives-Factoring reduziert die Kosten nachhaltig und erleichtert das Führen der Debitorenkonten in der Buchhaltung.

Anbieter für Einzelfactoring

Die Zahl der Einzelfactoring Anbieter in Deutschland beträgt ca. 15. Hierzu zählen sowohl FinTechs wie auch etablierte Factoringgesellschaften. Die Anbieter unterscheiden sich jedoch sehr hinsichtlich Beantragung, Auszahlungsquote, Kosten und der Form des Rechnungsankaufs.

Sie erhalten von uns ausschließlich Angebote von Anbietern, die eine 100% Auszahlung, ohne Sicherungseinbehalt, im stillen Verfahren (ohne Offenlegung) gewährleisten. Des Weiteren ist die Beantragung sehr schlank, es müssen keine betriebswirtschaftlichen Unterlagen eingereicht werden.

Der Verkauf von Einzelforderungen kann sofort nach der Registrierung Ihres Unternehmens starten, sofern der Rechnungsbetrag mind. 1.500 € beträgt. Reichen Sie uns gerne im Vorfeld eine Aufstellung der zum Verkauf vorgesehenen Rechnungen ein.

Idealerweise hilft eine aktuelle Debitoren Opos-Liste den Kunden Ausschnitt festzulegen, der die von Ihnen gewünschte Liquidität generieren wird. Unsere Debitoren Strukturanalyse hilft Ihnen dabei die Factoring-Kosten auf ein Minimum zu reduzieren.

► Einzelfactoring mit Debitorenliste anfragen

Einzelfactoring - Kosten und Gebühren

Folgendes Kostenbeispiel stellt mögliche Gebühren für den Einzelforderungsverkauf eines Großhändlers dar. Kalkuliert wird grundsätzlich eine Pauschalgebühr, die abhängig ist von Rechnungshöhe, Forderungslaufzeit, Planumsatz und der Bonität Ihres Unternehmens.

Verschenken Sie kein Geld und fordern einen unabhängigen Anbieter und Kosten Vergleich für Ihre zu verkaufenden Einzelforderungen an, kostenfrei!

Großhandel Unser Angebot Angebot Factor 2 Angebote Factor 3
Rechnungsbetrag 42.400 € 42.400 € 42.400 €
Forderungslaufzeit 30 Tage 30 Tage 30 Tage
Factoring Variante Still Offen Offen
Sofortauszahlung 100% 90% 80%
Ausfallschutz JA JA JA
Factoringgebühr (Pauschale) 1,90% 2,60% 3,00%
Kosten 798 € 1.092 € 1.260 €
Einsparung in % im Vergleich zu: 26,92% 36,67%
Mehrkosten zu unserem Angebot 294 € 462 €

Hinweis: Diese Konditionen stellen kein Angebot im rechtlichen Sinn dar. Je nach Bonitätseinstufung können diese auch bei gleichem Umsatz, Rechnungsbetrag oder Zahlungsziel abweichen.

 

Vorteile Einzelfactoring vs. klassisches Factoring

Einzelfactoring bietet im Vergleich zum klassischen Factoring zahlreiche Vorteile, die wichtigsten möchten wir Ihnen hier kurz vorstellen:

  • Sie überführen offene Forderungen innerhalb 24 - 48 Stunden in Liquidität.
  • Die Sofortauszahlung beträgt 100%, ohne den sonst üblichen Sicherungseinbehalt.
  • Sie wählen zwischen Standard und Premium (mit und ohne Forderungsausfallschutz).
  • Der Forderungsankauf erfolgt diskret im stillen Verfahren, ohne dass die Debitoren über den Verkauf informiert werden.
  • Sie entscheiden wann Sie welche Rechnung verkaufen möchten, ohne Andienungspflicht oder Jahresmindestgebühr.

Bitte berücksichtigen Sie, dass ab einem Factoring Umsatz von ca. 250 T€ p.a. andere Factoring-Varianten oft erheblich preiswerter sein können.

Grafik-Vorteile-Einzelfactoring-vs-klassisches-Factoring-FP

Frische Liquidität auf Knopfdruck

Zahlreiche Unternehmer nutzen die neu gewonnene Liquidität zur Finanzierung des Wareneinkaufs, zur Auftrags- und Projektfinanzierung oder für andere betriebliche Investitionen, ohne Stellung banküblicher Sicherheiten.

Mit Einzelfactoring können Sie Ihre Wareneinkäufe zukünftig aus den noch offenen Forderungen auf Debitorenseite zahlen. Sie schonen oder reduzieren Ihre Kreditlinien, bauen kurzfristige Verbindlichkeiten ab und ersparen sich die immer wieder erfrischenden Gespräche mit Ihrem Bankberater.

Sie realisieren ggfs. Skontoerträge, wo dies bisher nicht möglich war und erhöhen den finanziellen Freiraum. Sie verkaufen immer dann selektiv Forderungen, wenn zusätzliche Liquidität gewünscht wird.

Grafik-Einzelfactoring-Liquiditaetszufluss-FP

Wer kann Einzelfactoring nutzen?

Auch beim Einzelfactoring gilt es bestimmte Annahmekriterien und Ausschlüsse zu beachten. Sollten Sie für sich bei folgenden Annahmevoraussetzungen Ausschlusskriterien feststellen, bieten wir Ihnen für jede factorable Branche alternative Factoring-Lösungen unter Factoring-Vergleichsportal an.

Voraussetzungen Einzelfactoring:

  • Die zum Forderungsverkauf vorgesehene Rechnung ist weder überfällig, strittig, angemahnt oder tituliert.
  • Die Leistung ist zum Zeitpunkt der Rechnungsstellung vollständig erbracht und verifizierbar.
  • Ihre Forderung hat eine Mindestrestlaufzeit von 7 Tagen und nicht mehr als 120 Tage.
  • Ihr Unternehmen firmiert nicht als Personengesellschaft, besteht seit mindestens 1 Jahr und der Firmensitz ist in Deutschland.
Einzelfactoring-Bedingungen-Annahmevoraussetzungen-Grafik

Bilanzoptimierung durch Einzelfactoring

Einzelfactoring kann als Ultimo-Factoring zur Bilanzoptimierung genutzt werden. Hierbei werden ausgesuchte Forderungen einmalig zum Bilanzstichtag verkauft mit dem Ziel die Eigenkapitalquote zu verbessern.

In unserem Beispiel erfolgt der Rechnungsverkauf mit einer Erstauszahlung i.H.v. 90% der Rechnungsbeträge (10% Sperrbetrag für etwaige Rechnungskürzungen). Der offene Forderungsbestand wird in der Bilanz um 540 T€ auf 60 T€ abgebaut (s. Grafik). Die generierte Liquidität wird auf der Passiv Seite zum Abbau von Lieferanten- (hier 390 T€) und Bankverbindlichkeiten (hier 150 T€) verwendet (s. Grafik)

Dadurch verkürzt ich die Bilanzsumme von 1 Mio. € auf 460 T€, wodurch sich die bilanzielle Eigenkapitalquote von 10% auf 21,74% erhöht (Berechnung = Kapital/Bilanzsumme). So erklärt sich der Bilanzeffekt durch die Nutzung von Einzelfactoring zum Bilanzstichtag.

Der Bilanz verkürzenden Effekt und die Erhöhung der Eigenkapitalquote werden durch die Veränderungen der markierten Positionen (Konten) herbeigeführt.

Mit Factoring werden grundsätzliche sowohl der Debitoren Forderungsbestand als auch Verbindlichkeiten (Lieferanten oder Bank) abgebaut. Dadurch wird die Bilanzsumme verkürzt.

So funktionert Bilanzverkürzung mit Factoring

Die Bilanzpositionen sind zum besseren Verständnis sehr vereinfacht dargestellt.

Bilanz OHNE Factoring Nutzung
Aktiva   Passiva  
Anlagevermögen 200.000 € Bankverbindlichkeiten 350.000 €
Sonstige Aktiva 200.000 € Sonstige Passiva 50.000 €
Forderungen Debitoren 600.000 € Verbindlichkeiten Kreditoren 500.000 €
    Kapital 100.000 €
Bilanzsumme 1.000.000 €   1.000.000 €
vor Bilanzverkürzung   Eigenkapitalquote = 10,00% (= Kapital/Bilanzsumme)
Bilanz MIT Factoring Nutzung
Aktiva   Passiva  
Anlagevermögen 200.000 € Bankverbindlichkeiten 200.000 €
Sonstige Aktiva 200.000 € Sonstige Passiva 50.000 €
Forderungen an Factor 60.000 € Verbindlichkeiten Kreditoren 110.000 €
    Kapital 100.000 €
Bilanzsumme 460.000 €   460.000 €
nach Bilanzverkürzung   Eigenkapitalquote = 21,74% (= Kapital/Bilanzsumme)

Bei der Erläuterung handelt es sich in keinster Weise um eine steuerliche oder rechtliche Beratung. Zu steuerlichen Fragen halten Sie bitte Rücksprache mit Ihrem Steuerberater oder WP.

Einzelfactoring oder Kontokorrentkredit?

Ein Kosten-Vergleich zwischen Einzelfactoring und Kontokorrentkredit ist auf Grund der sehr unterschiedlichen Funktionen und erforderlichen Sicherheiten nicht fair. Da wir von Unternehmern immer wieder auf die Kostendifferenz angesprochen werden stellen wir Ihnen einen transparenten Vergleich der Besonderheiten und Unterschiede vor.

Ein Kontokorrentkredit ist in aller Regel preiswerter als Einzelfactoring. Sind jedoch Schnelligkeit bei der Umsetzung, Optimierung der Bilanzkennzahlen und Sicherheiten Stellung wichtig, stellt Einkaufsfactoring die bessere Wahl dar, um rasch Liquidität zu generieren.

Wir empfehlen die sinnvolle Kombination beider Finanzierungsvarianten. Wir beraten Sie gerne im Rahmen einer ganzheitlichen Finanzierungsstrategie.

Vergleich Einzelfactoring vs. Kontokorrentkredit

Merkmale (www.factoring-preisvergleich.de) Einzelfactoring Kontokorrentkredit
Liquidität ohne Prüfung von Bilanzen, BWA, Bankenspiegel, etc. Ja Nein
Keine Stellung harter Sicherheiten / Bürgschaften Ja Nein
Liquiditätszufluss erhöht die Eigenkapitalquote Ja Nein
Forderungsausfallschutz kann vereinbart werden Ja Nein
Erhaltene Liquidität muss nicht zurückgezahlt werden Ja Nein
Reduziert den Verschuldungsgrad des Unternehmens Ja Nein
Verbesserung des Banken Rating Score (⇒ Bilanzverkürzung) Ja Nein
Offene Debitoren-Forderungen werden zu 100% finanziert Ja Nein
Finanzierungslinie wächst mit Einreichung neuer Rechnungen "automatisch" mit (bei entsprechendem WKV-Limit) JA Nein
Bearbeitungsdauer ⇒ Anfrage bis zur Auszahlung 1-2 Tage ???
Grafik-Factoring-Preisvergleich

Factoring Preisvergleich - Kurzvorstellung

Wir beraten Unternehmen in Zusammenarbeit mit der Finanzierungsgruppe Mittelstand zu den Themen Liquidität, Finanzierung, Cash Flow Optimierung und Factoring. Unsere Anbieter Vergleiche basieren nicht auf Algorithmen, sondern auf über 30 Jahren Beratungserfahrung, weit über 600 umgesetzten Projekten und den exzellenten Konditionen unserer Finanzierungspartner.

Sie dürfen von uns eine unabhängige und professionelle Beratung erwarten. Abgestimmt auf Ihre Anfrage erstellen wir einen transparenten Konditionen Vergleich ausgesuchter leistungsstarker Anbieter.

Tipps und Informationen der KfW-Programme zur Unternehmenssicherung in Zeiten der Corona Krise finden Sie unter Corona Hilfe für Mittelstand und Handwerk.

Auf Wunsch erhalten Sie eine detaillierte Kosten Nutzen Berechnung, abgestimmt auf die Parameter Ihres Unternehmens, selbstverständlich kostenfrei.